Upcycling: Pflanztüte

Nachdem ich letztens die ersten Frühjahrsblüher draußen gesichtet habe, hab ich mir den Frühling jetzt auch hier reingeholt. Ganze zw...


Nachdem ich letztens die ersten Frühjahrsblüher draußen gesichtet habe, hab ich mir den Frühling jetzt auch hier reingeholt. Ganze zwei Monate zu früh! 

Jedes Jahr versuche ich aufs Neue zu warten bis März ist und damit offizieller Frühlingsanfang. Aber ich kann nicht anders! Wenn es sprießt und blüht, gibt es für mich kein Halten mehr und ich brauche etwas von den zarten Pflänzchen in ihren unwiderstehlichen Farben und Formen. 

Die ersten Tulpen in der Vase sind mittlerweile schon verblüht. Etwas längere Freude hab ich nun an Perlhyazinthen im Topf. Ich mag ihr aufstrebendes Wesen mit den langen Blättern und dem traubenförmigen, halb geschlossenen Blütenstand. Sie sind etwas ganz Besonderes. Und sowas verdient alles, aber keinen langweiligen Übertopf! 

Trinkt ihr gern Kaffee und habt womöglich eine Kaffeepadmaschine im Haus? Dann hebt ab heute die Pad-Tüten auf! Sie eignen sich prima als Pflanzgefäße! Durch ihre Folie und die verschweißten Nähte sind sie wasserdicht und bei Nichtgebrauch im Nu platt zusammengefaltet :)

Ich hab die Tüte einfach auf links gedreht und den oberen Rand eingeschlagen. Das gibt einen sauberen Abschluss und verrät nicht so schnell was eigentlich dahinter steckt ;) Und wenn ihr wollt, könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen und das Pflanztütchen noch etwas aufhübschen. Mit Markern, Masking Tapes, Stickern, etc. Meinem Tütchen hab ich eine Minigirlande verpasst. Das geht schnell und sieht immer hübsch aus!


Als Kontrast hier noch eine Variante mit Permanentmarker. Den hat wirklich jeder im Haus und schwarz weiß geht auch immer!

Ich wünsch euch viel Spaß beim nachbasteln! Die Anleitung zum ausdrucken lass ich euch da. Und damit zieh ich auch schon weiter zum Creadienstag, Meertje, dem Upcycling-Dienstag und art of 66. Bis bald!

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Das ist eine super Idee und sieht obendrein wunderschön aus!!!! Danke dir für den Tipp!!!!!!!!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön geworden. Die Tüte mit den Dreiecken gefällt mir besonders gut.
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. schöne Idee und gutes Upcycling
    ich vermute, dass kann man mit anderen wasserdichten Tüten ebenfalls machen

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee ! Danke für den Tipp !
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  5. Ach, komm, echt? Eine Kaffepad-Vrepackung? Da wäre ich nie drauf gekommen. Super!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Klasse gemacht! Da kann man mal wieder sehen, wie "stylish" Upcycling sein kann!
    LG
    ZamJu

    AntwortenLöschen
  7. Eine supertolle Idee. Die sehen echt stylish aus.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jacqueline,
    die Pflanztüte ist wunderschön und sie passt perfekt in den Frühling. Das Projekt wandert gleich mal auf meine To do Liste. Danke also für die tolle Inspiration! :)
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen!

    AntwortenLöschen
  9. Sehr gute Idee! Vor allem die Blumentüte auf dem unteren Bild gefällt mir! Mal schauen, wann mein Mann mal wieder so ne Kaffeetüte leert :-) Gefällt mir echt gut!
    Liebe Grüße, Souhela :-)

    AntwortenLöschen

Schön, daß Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich immer sehr über Feedback.

Copyright by nadelfein und kringelbunt 2010 - 2016. Powered by Blogger.

Flickr Images