Woollen Vest

So meine Lieben, jetzt auch noch schnell von mir: 

"Ein schönes, kreatives und buntes Jahr euch allen!" 

Während die Überfleißigen unter uns bereits in den ersten Tagen schonwieder emsig am werkeln und bloggen waren, hab ich es etwas ruhiger angehen lassen. Nach meinem Jahresrückblick musste ich mir nämlich erstmal ein paar neue Ziele setzen ;)

Listen sind dafür immer gut! Man hat was zum abarbeiten und abstreichen und das wiederum verschafft einem ein positives Gefühl :) Also hab ich mir erst einmal ein paar virtuelle Listen mit meinem Lieblingstool picmonkey geschaffen und damit auch was wird, hier im Blog öffentlich gemacht. So ein bisschen Druck kann ja hin und wieder nicht schaden ;)

Mein erstes Projekt durfte ich nun auch schon abstreichen. Es ist eine Fleece-Weste für mein kleines Mädchen geworden nach dem kostenlosen Schnittmuster von little kiwis closet. Das schnuckelige Teilchen ist für Kinder von einem bis sechs Jahren geeignet und ratzfatz genäht.

Ich hab dafür einen gepunkteten Fleece von Buttinette mit einem roten kombiniert. Nur Punkte fand ich etwas "too much", deshalb also diese Variante.

Das Innenfutter, welches in der Originalanleitung steht, hab ich aus verschiedenen Gründen einfach weggelassen. Das hat nicht nur Stoff, sondern auch Zeit gespart, weil man gewisse Arbeitsschritte ja überspringen kann :) Trotzdem werde ich die nächste Variante auch mal mit Futter versuchen.

Die Knopflöcher sind von hinten noch mit etwas Vlies verstärkt, damit diese nicht so leicht ausreissen können. Das empfiehlt sich zumindest, wenn man nur eine Lage Stoff hat ;)

Und die kleine Motte? Die wollte erstmal telefonieren und von ihrem neuen Teil berichten. (In Babysprech auf Papas aussortiertem Handy :))

Verlinkt wird heute bei Nähfrosch, Meitlisache und Kiddikram. Bis bald!

Kommentare:

  1. Hallo Jacqueline,
    die Weste ist ja ganz niedlich !
    Das ist schon ein super Start ins neue Jahr !
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Käthe! Der Anfang ist gemacht :)

    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen

Schön, daß Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich immer sehr über Feedback.