(D)EIN neuer Postplatz! (Freebie)

Postsammler Upcycling DIY
Schöne Post braucht auch ein schönes Zuhause!

Gehts Dir mitunter auch so, daß Du manch liebgewordene, aber in die Jahre gekommenen Dinge einfach schlecht loslassen kannst? Mir passiert das hin und wieder, wenn mir zum Beispiel ein Muster, eine Form oder ein Material besonders gut gefällt. Dann steht die Frage nach einer Weiterverwendung im Raum.

Für die heutige Idee standen mir diverse Zeitschriftensammler aus Pappe zur Verfügung. Der Boden und die Seiten waren teilweise lädiert, aber in der Mitte durchaus noch brauchbar. Das brachte mich auf einen Gedanken...

Was machst Du mit Deiner Post, wenn Du sie gelesen hast? Irgendwo hin- oder in einer Ablage ablegen, im Ordner abheften, an den Kühlschrank pappen, im Schubkasten oder in Kartons aufbewahren? Das geht doch besser und vorallem schöner - Mit einem Postsammler!

Den kannst Du ganz individuell gestalten und ausgedienten Ordnern somit ein neues Leben schenken! Viel braucht es dafür nicht. Neben fester Pappe benötigst Du noch etwas Masking Tape, Lineal, Bleistift, ein Cuttermesser, nach belieben ein Stück Motivpapier und etwas Bastelleim. Und natürlich eine Vorlage ;) Diese findest Du zusammen mit der Anleitung unter meinen Freebies! Ich wünsche Dir viel Freude damit und schaue mal was die anderen heute so beim Creadienstag, Dienstagsdinge, Meertje, Handmade on Tuesday, dem Upcycling-Dienstag und Scharlys Kopfkino zeigen.

1 Kommentar:

  1. Das ist ja eine prima Idee liebe Jacqueline! Bei uns sind die Karten auch immer überall verteilt - mit diesem tollen Teilchen wären sie alle hübsch sortiert. Schöne Idee!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen

Schön, daß Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich immer sehr über Feedback.

I n s t a g r a m

Instagram