Es ist Früüühling!

Und so allmählich wird es Zeit, daß ich meinen Blog auch mal aus dem Winterschlaf hole ;) Die letzten Monate hatten andere Dinge bei mir ...


Und so allmählich wird es Zeit, daß ich meinen Blog auch mal aus dem Winterschlaf hole ;) Die letzten Monate hatten andere Dinge bei mir einfach mehr Priorität, so daß dieser leider etwas zurückstecken musste.

Doch nun sind wir wieder da! Und zwar mit einer frühlingsfrischen Tasche. Genauer gesagt einer Gretelies-Tasche :) Die stand schon eine Weile auf meiner Nähliste.


Jetzt brauchte ich einen schnellen Beutel, den ich einfach für kurze Wege wie zum Kiga, Bäcker etc. nutzen kann. Viel muss da meist ja nicht mit. Schlüssel, Portemonaie, Taschentücher. Und ein bissl Stauraum für kleine Einkäufe ist auch nicht verkehrt. 

Die Tasche wollte ich unbedingt (warum auch immer ;)) retro nähen. Einen speziellen Stoff hatte ich allerdings noch nicht im Auge. Bis ich mal wieder beim Möbelschweden war und dort die Bettwäscheabteilung betrat :) Bei mir muss es ja nun nicht immer Material vom Stoffmarkt sein. Ich verwandele gerne mal Geschirrtücher, Schürzen o. a. in etwas anderes. Und wenn ich mich in ein Muster verguckt hab, ist es meist schon um mich geschehen ;)


In diesem Fall hatten mir es gleich zwei Exemplare angetan. Rödved und Trädaster. Die einzelne Bettwäsche-Garnitur (je 140x200 und 80x80) kostet derzeit rund acht bzw. fünf Euro. Und dafür hat man ordentlich Material.

Die Außentasche sollte unbedingt grün werden. Daß die Retrokreise innen gelandet sind, ist eher Zufall. Beim durchprobieren diverser Gegenspieler bin ich an ihnen hängengeblieben.

Ein kleines Problemchen hatte ich jedoch. Die Stoffe sind jeder für sich etwas zu dünn, so daß das Muster der Innentasche etwas durchschien. Abhilfe verschaffte mir hier einfach eine Lage hellen Baumwollstoffes, welches mir freundlicherweise vom Mann des Hauses zur Verfügung gestellt wurde.


Genäht war die Tasche schnell. War ja jetzt auch nicht wirklich schwer ;) Und damit ich bei Katharinas Taschen Sew Along auch mal mitmachen kann, hab ich der Beuteltasche kurzerhand noch einpaar Knöpfe verpasst. Das ist nämlich das April-Thema bei ihr ;) Und jetzt freue ich mich mal wieder auf eine Runde Netzschau. Habt es fein!


Schöne Grüße!

Verlinkt bei: Creadienstag, Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge, Taschen-Sew-Along :)

Dieser Beitrag inklusive der Fotos ist mein Eigentum und urheberrechtlich geschützt. Es darf nichts, auch nicht auszugsweise, ohne vorherige Genehmigung kopiert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt!

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Sieht gut aus :) Dummerweise sind die Schwedenbettwäschen oft sehr dünn, finde ich. Aber gut, wenn der Mann dann noch "Futterstoff" hat^^.

    LG anna

    AntwortenLöschen
  2. Deine Tasche gefällt mir sehr gut! Die Idee, Bettwäsche von Ikea finde ich super!
    Ich wünsche dir einen frühlingshaften Tag!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Richtig schön, deine neue Tasche, liebe Jacqueline! Und die Farben sind herrlich frühlingshaft.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasche gefällt mir, Schnitt und die Farben sind wunderschön und frühlingshaft, fein auch der gelbe Knopf, der macht die Tasche zu einem ganz tollen Unikat! ;-)))

    Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Traudi.

    AntwortenLöschen

Schön, daß Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich immer sehr über Feedback.

Copyright by nadelfein und kringelbunt 2010 - 2016. Powered by Blogger.

Flickr Images